Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Immobilien

Gewerbegrundstück im Gewerbegebiet Alt Bork, Zielitzstraße 9


unbebautes Gewerbegrundstück  

Gemarkung Alt Bork, Linthe, 

Flur 3, Flurstück 112/19 (Teilfläche) 

grundbuchmäßige Größe: 30.468 m² 

 

Erschließung 

im öffentlichen Straßenraum vollständig erschlossen 

(Wasser, Abwasser, Gas, Strom, Telekom, Straße)

   

Bebaubarkeit 

Das zu vermarktende Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 1 „Gewerbegebiet Alt Bork“ vom 14.10.1991. 

Über die Zulässigkeit konkreter Bauvorhaben entscheidet grundsätzlich die Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Es ist Aufgabe des Käufers alle zur Nutzung/Umnutzung/Bebauung usw. erforderlichen Auskünfte und Anträge sowie Genehmigungen auf eigene Kosten selbst einzuholen. 

Auf dem Flurstück ist ein Biotop „Heidenelken-Grasnelkenflur“ mit einer Größe von ca. 11.000 qm kartiert. 

 

Gewerbegebietsfläche  

Grundflächenzahl: 0,8 

Geschossflächenzahl: 1,6 

Zahl der Vollgeschosse: II 

 

Mischgebietsfläche  

Grundflächenzahl: 0,6 

Geschossflächenzahl: 1,2 

Zahl der Vollgeschosse: II 

 

(nähere Informationen sind im Bauamt des Amtes Brück erhältlich; Ansprechpartner: Herr Zabel, Tel.-Nr.: 033844/62-462)

rechtskräftige Satzungen Gemeinde Borkheide

  

Orientierungswert: 330.000 € 

 

Zusätzlich zum Kaufpreis sind vom Erwerber die anfallenden Vermessungskosten (einschließlich Katastergebühren und Übernahmekosten), die Kosten für die Umwandlung des Biotops, für die Grundstücks- und Hausanschlüsse sowie die Herstellung der Grundstückszufahrt zu übernehmen. Weiterhin trägt der Erwerber alle noch in Zukunft anfallenden Erschließungsmaßnahmen und die zur Durchführung des Kaufvertrages anfallenden Nebenkosten, z. B. Notarkosten, Grunderwerbsteuer und Vollzugskosten. 

 

Der südöstliche Teil des Grundstücks ist mit einer Bockscheune, einer ehemaligen Siloanlage und einem Erdwall bebaut. Die Abbruch-, Freilegungs- und Entsorgungskosten gehen zu Lasten des Käufers. 

Für den südwestlichen Teil des Grundstücks besteht ein Nutzungsvertrag zur vorübergehenden Lagerung von Mutterboden bis zum 29.02.2020. 

Weiterhin ist das Grundstück teilweise mit einem Schweinestall und einem Feldweg überbaut. Die Überbauungen (ca. 1.200 qm) werden im Zuge des Verkaufs rausgemessen und sind nicht Gegenstand des Verkaufs. 

 

(Der Gewerbesteuerhebesatz beträgt in der Gemeinde Linthe zur Zeit: 310 %.) 

Lage:

Das Gewerbegebiet befindet sich im nordwestlichen Teil der Gemeinde Linthe OT Alt Bork, direkt an der Bundesautobahn A9.

 

Verkehrsanbindung:

Autobahn A9 - Anschlussstelle Beelitz ca. 5 km

Bundesstraße B 246 ca. 2 km

Bahnhof Borkheide ca. 4,8 km

Hauptstadt Berlin ca. 42 km

 

Eine Besichtigung ist jederzeit nach Terminabsprache möglich.

(Ansprechpartner: Amt Brück, Frau Boese, Tel.-Nr.: 033844 / 62 - 220)

Download: Flurkarte
Download: Luftbild