Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

37. Pressemitteilung CORONA - Amt Brück

Borkheide, den 17.04.2020

 

1. WICHTIGER HINWEIS: Lockerung und Verlängerung der Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV) vorgesehen

 

Die Aussicht auf eine Lockerung der Eindämmungsverordnung in Verbindung mit noch nicht vorhandenen Verordnungen hat bei den Bürgerinnen und Bürgern Verunsicherung hervorgerufen.

Wir möchten daher darauf hinweisen, dass es noch keine Änderung zur Notbetreuung gibt und diese wie bisher gehandhabt werden muss, bis eine Verordnung erlassen wird.

Gleiches gilt für die Öffnung von Geschäften. Auch hier werden erst dann Öffnungen möglich sein, wenn eine Verordnung entsprechende Parameter dazu festgelegt hat.

 

Wir bitten daher um Geduld und keine voreiligen Maßnahmen. Verfolgen Sie unbedingt die Verlautbarungen des Landes Brandenburg in den Medien.

 

 

2. Live am 17.04.2020: Pressekonferenz zur neuen Eindämmungsverordnung

 

Konkretisierungen zur Eindämmung des Coronavirus haben die Bundesregierung und die 16 Bundesländer gestern erarbeitet. Mit möglicherweise jeweils landesspezifischen Abweichungen im Detail werden sie durch entsprechende Verfügungen in den Bundesländern verbindlich festgelegt. Die Abstimmungsgespräche dazu – unter Einbeziehung der kommunalen Ebene – fanden am gestrigen Tage statt. Heute wird das Kabinett die neue Verordnung in einer Schaltkonferenz beraten und beschließen.

 

Im Anschluss an diese Gespräche, informieren Ministerpräsident Dietmar Woidke und die stellvertretenden Ministerpräsidenten, Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher und Innenminister Michael Stübgen, sowie Bildungs- und Jugendministerin Britta Ernst die Öffentlichkeit per live übertragene Pressekonferenz. Eine Gebärdensprach-Dolmetscherin begleitet die Pressekonferenz.

 

Wann: Freitag, 17.04.2020, 13.15 Uhr

Wo: rbb-Fernsehen im Vollprogramm und auf rbb24.de (https://www.rbb-online.de/fernsehen/live/)

 

Quelle: Pressemitteilung der Landesregierung Brandenburg Staatskanzlei vom 16.04.2020.

 

 

3. Kontrollen zur Einhaltung der Eindämmungsverordnung auch am Wochenende

 

Wie bereits am Osterwochenende wird auch kommendes Wochenende die Einhaltung der Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV) (u. a. öffentliche Plätze, Ausflugsziele, Einkaufsmöglichkeiten, Supermärkte) kontrolliert werden. Alle Kontrolleure können sich ausweisen und sind mit entsprechenden Westen und/oder Fahrzeugen erkennbar ausgestattet.

 

Quelle: Pressemitteilung Landkreis Potsdam-Mittelmark vom 16.04.2020.

 

 

 

 

 

4. Anzahl erkrankter Personen im Landkreis Potsdam-Mittelmark

 

Im Amtsgebiet Brück ist ein weiter Infektionsfall hinzugekommen – zwölf (12) bestätigte Infektionsfälle. (Stand 16.04.2020, 16:15 Uhr)

AMT/Gemeinde Stand: 15.04.2020 Stand: 16.04.2020
Bad Belzig 9 9
Beelitz 13 16
Beetzsee 4 5
Brück 11 12
Groß Kreutz (Havel) 6 6
Kleinmachnow 46 47
Kloster Lehnin 14 14
Michendorf 19 24
Niemegk 5 5
Nuthetal 15 16
Schwielowsee 16 16
Seddiner See 5 5
Stahnsdorf 16 17
Teltow 35 35
Treuenbrietzen 11 11
Werder (Havel)  77 87
Wiesenburg / Mark 2 2
Wusterwitz 3 3
Ziesar 1 1
Summe: 308 331

Quelle: Pressemitteilung Landkreis Potsdam-Mittelmark vom 16.04.2020.

 

 

5. Erreichbarkeit Amt und Bürgerhilfe

 

Trotz Schließung des Amtes für den offenen Bürger- und Kundenverkehr sind wir selbstverständlich unter der gewohnten Nummer 033844/62-0 oder über die direkten Ansprechpartner über das Telefonverzeichnis von  Montag-Freitag von 08-18:00 Uhr und per E-Mail unter info@amt-brueck.de zu erreichen.

 

Link: Kontakten der Hilfsnetzwerke der Gemeinden des Amtes Brück

Link: Kontakte der Hilfsnetzwerke der Kinder- und Jugendarbeit

 

 

Wir informieren Sie auch weiterhin fortlaufend.

Nur gemeinsam werden wir diese Krise meistern.

Es gibt kein Ich, nur ein WIR!

 

 

Marko Köhler

Amtsdirektor