Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Nr. 214 / Erinnerung: Treffen der BI Fichtenwalde Dienstag, 30.10.2018 / Ankündigung: Protestveranstaltung Samstag, 10.11.2018 in ReesdorfNr. 214 / Treffen der BI Fichtenwalde am Dienstag, 30.10.2018,

Borkheide, den 28.10.2018
Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

zur Erinnerung:

Wie berichtet, wurde der Firma juwi die Genehmigung erteilt, sofort mit dem Bau von Windkraftanlagen südlich der Eisenbahnlinie Berlin – Dessau zu beginnen.

Das gilt es zu verhindern. Hierzu planen wir eine Demo am 10.11.2018.

Um diese Demo vorzubereiten, trifft sich die BI am Dienstag, 30.10.2018 / 18:30 Uhr im Hans-Grade-Haus (Am Markt / über Nahkauf).

Ankündigung:

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

hiermit rufen wir Sie auf, an der Protestveranstaltung am Samstag, 10.11.2018 / 14 Uhr in Reesdorf (OT der Spargelstadt Beelitz) / Kaniner Straße in Richtung Autobahnunterführung teilzunehmen.
Die Veranstaltung steht unter dem Thema “Keine Errichtung von Windkraftanlagen in Wäldern”.
Wir protestieren vor dem Hintergrund der Anordnung des sofortigen Vollzugs der Errichtung von 12 Windkraftanlagen im Wald der Reesdorfer Heide auf dem Gebiet der Spargelstadt Beelitz statt.
Näheres dazu finden Sie hier.
Zur Teilnahme angefragt sind u.a. die energiepolitischen Sprecher/-innen der Landtagsfraktionen, Herr Landrat Blasig, die Bürgermeister/-innen der Spargelstadt Beelitz, von Kloster Lehnin und von Werder/Havel. Es geht um Ihre Lebensqualität und Ihre Gesundheit sowie den Erhalt unserer Wälder! Nehmen Sie teil.
Die Anfahrt mit dem PKW entnehmen Sie bitte diesem Link.
Der Versammlungsort ist auch bei schlechtem Wetter gut erreichbar / Parkmöglichkeiten stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung.

--------------- Gute Zeiten - Schlechte Zeiten ... für Biertrinker :) ----------------------
Auch das gibt es und der FAZ kann man wohl wirlich nicht nachsagen, ein "Witzblatt" zu sein:

"Bier könnte infolge des Klimawandels knapp und teurer werden. Bei einem ungebremsten Anstieg der Temperaturen würden sich die Bierpreise weltweit im Schnitt etwa verdoppeln, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt „Nature Plants“. Verantwortlich sei das häufigere gleichzeitige Auftreten von Dürre- und Hitzeperioden während der Wachstumsperiode von Gerste, was das Angebot an der Brauzutat verknappen würde."

Das ist doch nun wirklich einmal ein Grund, über den eigenen Beitrag zum Klimaschutz nachzudenken ... :) Lesen Sie hier weiter.

--------------------------------------------------------------------------------
UND NATÜRLICH: Weiterleiten ist ausdrücklich erwünscht.
--------------------------------------------------------------------------------
Bitte informieren Sie sich auch unter www.waldkleeblatt.de.

Anregungen, Fragen oder Wünsche bitte an kontakt@waldkleeblatt.de.

--------------------------------------------------------------------------------
Ich bitte um rege Teilnahme am 30.10. in Fichtenwalde und
am 10.11. in Reesdorf
Ihr Dr. Winfried Ludwig

Vorsitzender Waldkleeblatt - Natürlich Zauche e.V.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Nr. 214 / Erinnerung: Treffen der BI Fichtenwalde Dienstag, 30.10.2018 / Ankündigung: Protestveranstaltung Samstag, 10.11.2018 in ReesdorfNr. 214 / Treffen der BI Fichtenwalde am Dienstag, 30.10.2018,