Schriftgröße ändern:   
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Kindertagespflege "Kwirlies" Borkheide

Vorschaubild

Frau Ines Renner & Frau Sandra Albertziok-Skambraks

Nachtigallenweg 10
14822 Borkheide

Telefon (033845) 40658

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kwirlies.de

Vorstellungsbild

Kindertagespflege "Kwirlies" Borkheide
Frau Ines Renner & Frau Sandra Albertziok-Skambraks
Nachtigallenweg 10
14822 Borkheide

 

Telefon: (033845) 40658

Email:


Aktuelle Meldungen

Sommer-Indianerfest im Tipidorf Borkwalde

(18.06.2018)

Sommer-Indianerfest im Tipidorf Borkwalde

 

Nach einem gemeinsamen Ausflug im Frühjahr ins Tipidorf, beschlossen wir spontan ein in Kooperation – Tipidorf- Kindertagespflege „Kleine Hasen“ und „Kwirlies“- Indianerfest, stattfinden zu lassen.

 

Die Idee war geboren und nach kurzen Rücksprachen untereinander, stand der Termin fest und jede Familie brachte was für ein Buffett mit und unter dem Motto Indianer, kamen viele kulinarische Sachen auch zum Naschen.

 

Für unser Indianfest konnten wir Indianer Burkhad Pitack aus Niemeck gewinnen und mit Ponyreiten und Kinderschminken wurde unser Fest zu einer gelungenen Veranstaltung.

 

Wir tanzten gemeinsam durch den Wald, erfuhren etwas über Indianer und ihre Kultur und alle Eltern kamen ins Gespräch und erschöpfte „Kleine Indianer“ kehrten nach einem schönen Sommer-Indianer-Fest nach Hause.

 

Bericht der Kwirlies

Foto zur Meldung: Sommer-Indianerfest im Tipidorf Borkwalde
Foto: Kwirlies

Winter bei den KWIRLIES

(07.03.2018)

Hier in Borkheide fiel heute zur Freude aller Kids der Schnee herunter und wir haben dieses mal im Bild eingefangen und gemeinsam wurde dieser tolle Schneemann gebaut.

Foto zur Meldung: Winter bei den KWIRLIES
Foto: Winter bei den KWIRLIES

Fasching bei den "KWIRLIES" in Borkheide gemeinsam mit den "Kleinen Hasen" aus Linthe

(20.02.2018)

Am Montag hieß es bei den KWIRLIES in Borkheide, gemeinsam mit den Kinder der „Kleinen Hasen“ aus Linthe, Helau und Helau wir feiern gemeinsam Fasching !!!!

 

Wie auch in den vergangenen Jahren verbringen wir diesen Tag gemeinsam und mit viel Musik und Tanz verging der Vormittag viel zu schnell. Nach dem Mittagsbrunch sind die Kleinen Hasen wieder los und unsere Kids sind müde ins Bett.

 

Kooperation kann so schön sein !

 

Eure Tagespflege(Muttis)personen

 

Sandra, Wenke und Ines

Foto zur Meldung: Fasching bei den "KWIRLIES" in Borkheide gemeinsam mit den "Kleinen Hasen" aus Linthe
Foto: Fasching bei den Borkheider "KWIRLIES" gemeinsam mit den "Kleinen Hasen" aus Linthe

Generationen kochen - ein Elternbrief

(11.10.2017)

„Kwirliges“ Mehrgenerationskochen

 

Im Rahmen der Gesundheitswoche in Borkheide, vom 23.9.2017 -29.9.2017, fand am 25.09.2017 bei der Kindertagespflege "Kwirlies" wieder ein Mehrgenerationskochen mit Eltern, Großeltern und den Kindern statt.

Unter Leitung der Tagesmütter Ines und Sandra wurden alle Vorbereitungen getroffen, damit eine schmackhafte Suppe und Kartoffelauflauf auf den Tisch gebracht werden konnte.

Um alle Beteiligten aufeinander einzustimmen, wurde aber erst einmal gespielt, gesungen und gemeinsam hungrig getanzt. Rhythmisches Gefühl und das aufmerksame Einprägen sich wiederholender Tanzfiguren wurden dabei spielerisch geübt. Eltern und Großeltern waren mit viel Eifer dabei. So entstand schnell eine gemütliche Runde, die aus wuselnden Kindern und gut gelaunten Familienangehörigen bestand.

Anschließend wurde das mitgebrachte Gemüse geputzt, geschält, geschnitten, dann dem Kopftopf und die Schalen den heimischen Nagern im Garten überlassen. Dabei halfen, je nach alter, auch die kleinen "Kwirlies", denn sie waren schon ganz gespannt, ob das gemischte Gemüse nach dem Kochen schmecken würde. Die Zeit des Kochens wurde mit Spiel und Unterhaltung seitens der Eltern genutzt.

Dann war es soweit. Dampfend wurde die Gemüsesuppe bei den Kindern und Erwachsenen ausgeteilt. Auch der Gemüseauflauf fand bei den Eltern großes Interesse. Gemeinsam wurde gepustet, und mit viel Appetit gegessen.

Fast zeitgleich kamen Frau Hanack (Jugendkoordinatorin Amt Brück) und Herr Dostal (Gemeindevertreter Borkheide) vorbei, um sich über die Aktivitäten mit Kindern und Erziehern bei den "Kwirlies" zu informieren.

Beim Auseinandergehen beschlossen alle dann einstimmig, das Mehrgenerationskochen alsbald zu wiederholen.

Denn alle Beteiligten hatten neben dem Spaß, wieder etwas dazugelernt!

 

 

Geschrieben ist die Info aus der Sicht eines Familienangehörigen, der ein Mehrgenerationskochen mit Eltern, Großeltern und den Kindern, im Rahmen der Gesundheitswoche in Borkheide, vom 23.9.2017 -29.9.2017,  bei der Kindertagespflege "Kwirlies" erlebte.

Foto zur Meldung: Generationen kochen - ein Elternbrief
Foto: Generationen kochen - ein Elternbrief

Obsttag bei den Kwirlies

(29.09.2017)

Donnerstag:  Obstverkostung mit den Kleinen Hasen bei den KWIRLIES

 

Zum heutigen Tag brachten die Eltern der Kinder verschiedene Obstsorten mit und nachdem draußen gespielt wurde hieß es:  Alle Kinder an die Gabeln!

Kiwi in Gelb und Grün, Apfel, Banane, Pflaumen, Zitrone und Limette, Pfirsich, Himbeeren usw. wurden aufgeschnitten. Aus einer ganzen Kiwi wurden zwei halbe Kiwis, aus festem Orangenfruchtfleisch wurde Orangensaft gepresst und sogar die Zitrone wurde probiert.

Anhand von Bildkarten benannten die Kinder verschiedene Früchte und Gemüsesorten und nach dem Obstsalat-Lied wurde getanzt.

Zum Mittag gab es Reis im Rote-Linsen/Karotten-Muß und einige Kinder haben Kiwi-Gurken Saft probiert und die anderen tranken Wasser dazu.

Aus Gips wurde Zahnmodelle gegossen und die kleinen Hasen aus Linthe konnten sich heute ihren Zahn mitnehmen.

Ein toller Vormittag in der Gesundheitswoche verging viel zu schnell.

 

Liebe Grüße Eure KWIRLIES

 

Foto zur Meldung: Obsttag bei den Kwirlies
Foto: Obsttag bei den Kwirlies

Rad-Tag in der Gesundheitswoche

(29.09.2017)

 

Mittwoch:  Alles in Bewegung bei den KWIRLIES

 

 

 

Heute ist nun schon der 3.Tag in der Gesundheitswoche und die großen Kinder konnten ihre Helme und das Laufrad mitbringen.

 

Nach der Obstpause hieß es dann: anziehen, raus gehen, Helme aufsetzen und das Laufrad aus dem Radständer nehmen und zum Gartentor rollen. Unsere Jüngsten sind per Bus-Mobil unterwegs.

 

Erst nach links, dann nach rechts schauen und nochmal nach links und dann konnte unsere Ausfahrt beginnen.

 

Es gab kleine Wettfahrten und unser Weg führte uns über den Radweg, da zählen Laufräder auch mit dazu, und wieder zurück und unsere Kinder haben eine Strecke von 2 km zurück gelegt. Für die Kids war es sicher mehr, denn vor und zurück und hier noch ein kleiner Abstecher, da waren es bestimmt 3 Kilometer.

 

Mit Nudeln in Gemüsesoße stärkten sich die Kinder und sie schliefen alle ganz schnell ein.

 

 

 

Eure KWIRLIES

 

Foto zur Meldung: Rad-Tag in der Gesundheitswoche
Foto: Rad-Tag in der Gesundheitswoche

Generationen kochen

(28.09.2017)

Generationen kochen mit den Kwirlies

 

Montag und die Gesundheitswoche beginnt bei den KWIRLIES mit dem „Generations-Kochen“!

Nachdem alle begrüßt wurden hieß es: Hände waschen, Koch-Shirts an und Kochmütze auf.

Nun konnte der Kartoffellauf starten und eifrig wurden alle Kartoffeln per Kochlöffel zum Tisch gebracht. Hier wurde fleißig geschält und dann geschnitten und auch mal probiert. Kartoffeln, Möhren, Lauch und Sellerie wurden für die Suppe gewürfelt und kamen in den Topf und für den Auflauf wurden Scheiben geschnitten aus Zucchini, Tomaten und Kartoffeln. Dann noch Käse drüber und alles in den Ofen bzw. auf den Herd.

Alle zusammen haben wir nach „Zeigt her eure Füße“ und die „Räder vom Bus“ gesungen und getanzt. Kinderbücher wurden vorgelesen und dann ……………………. Oh wonach riecht es denn hier???? Fragten die Kinder und das Essen ist endlich fertig!!!

Pusten, pusten und nochmals pusten und dann schmecken lassen!

Den Kindern und all unseren Gästen hat es gut geschmeckt und vor allem am heutigen Tag der Zahngesundheit sollten die Zähne dann zu Hause geputzt werden.

Warum zu Hause???? Ja die Tagesmütter sollen sich von 14-17 Uhr mit den Lehrern und Erziehern in der Schule weiter bilden und somit waren alle Kinder heute Mittagskinder!

Danke an alle, die dieses „Generations Kochen“ unterstützt haben und heute mit dabei sein konnten.

 

Eure Tagesmütter Sandra und Ines

Foto zur Meldung: Generationen kochen
Foto: Generationen kochen

Gemüsetag bei den Kwirlies in der Gesundheitswoche

(28.09.2017)

Dienstag und somit 2. Tag in der Gesundheitswoche und für heute brachte jedes Kind Gemüse mit. Es wurden Kohlrabi, Möhren, Eisbergsalat, Chiccoree, Gurken, Rote Beete, Kürbis, Tomaten und Paprika mitgebracht.

Die Tageskinder der kleinen Hasen aus Linthe besuchten uns heute wieder und gemeinsam wurde Obst und Gemüse (alles aus Holz) geschnitten.

Dann wurden die Kartoffeln nach Größe sortiert und verglichen. Das Gemüse wurde aufgeschnitten und probiert und man mag es kaum glauben, die Rote Beete war als erstes aufgegessen.

 Karotten-Apfelsalat und Brokkoli-Salat  konnten die Kinder kosten und zum Hauptgericht wurden Kartoffeln, Gurkensalat und Rührei gereicht.

 

Liebe Grüße die KWIRLIES

Foto zur Meldung: Gemüsetag bei den Kwirlies in der Gesundheitswoche
Foto: Gemüsetag

Gesundheitswoche 2016 bei den Kwirlies

(06.10.2016)

Bericht der Kindertagespflege "Kwirlies" Borkheide zur Gesundheitswoche 2016

 

Montag: Mehrgenerationskochen

 

Dieses Jahr fand bei den KWIRLIES wieder das Mehrgenerationskochen statt, es war eine kleine Runde, die Kwirlies kochten dieses Jahr ihre Suppe allein. Erst hieß es Finger waschen und Schürze umbinden und dann ging es ans Gemüse schnippeln. Die Kinder hatten sehr viel Spaß dabei ihr Gemüse für die Suppe zu schneiden. Mika Wegner und Louis Mika waren fleißig dabei und haben mit Hilfe von ihrer Tagesmutter Sandra Albertziok-Skambraks das Gemüse geschnitten. Den zwei kleineren Kindern Vincent Kaatz und Max Kuserau wurden Brettchen und Messer aus Holz zum schneiden ihres "Gemüses" (Gemüse aus Holz) gegeben und auch die beiden waren sehr fleißig dabei. Wir haben uns entschieden, aus dem Gemüse und anderer Zutaten eine Bildungssuppe zu kochen und diese war so lecker, das nichts mehr übrig geblieben ist.

 

 

Dienstag: Obstverkostung

 

Vitamine, Vitamine und nochmal Vitamine, das sind sehr wichtige Inhaltsstoffe im Obst und das haben wir heute in vielen verschiedenen Varianten gekostet. Es gab unter anderem Weintrauben, Orangen, Mandarinen, Pflaumen, Erdbeeren, Physalis, Äpfel, Birnen und vieles mehr. Wir wurden  bei der Vitaminsuche tatkräftig von Wenke Schreiber, Tagesmutter aus Linthe " die kleinen Hasen", und ihren Tagespflegekindern unterstützt.

 

Mittwoch: Gemüseverkostung

 

Vitamine sind auch im Gemüse versteckt und wir haben sie gefunden ;). Nach kurzem gucken, was es so alles auf den verschiedenen Tellern gibt, haben wir gemeinsam die leckeren Gemüsesorten benannt und mal geschaut, warum es manche Gemüsesorten in verschiedenen Varianten gibt (z.B: Tomaten in grün, gelb, orange rot und schwarz; Mais am Kolben in Groß und Klein, wie kommt er in die Dose rein??). Kaum war das alles geklärt, ging die Schlemmerei los. Die Favoriten waren die Tomaten.

 

Donnerstag: Bewegungsparcours in der Kita Borkheide

 

Auf zum Sport und ab zum Bewegungsparcours in die Kita Sonnenschein in Borkheide. Wir wurden bei dem sportlichen Ereignis wieder tatkräftig von Wenke Schreiber und ihren Tagespflegekindern, den kleinen Hasen aus Linthe, unterstützt. Es wurde balanciert, geklettert, gehüpft, Flusssteine überquert und und und.

 

 

Freitag: es wird bunt

 

Die Kinder haben zum Thema Obst und Gemüse einige Blätter ausgemalt und es wurde versucht, das Obst oder das Gemüse in der richtigen Farbe anzumalen. Dazu haben wir uns die Originale aus unserem Obst und Gemüse Vorrat geholt und passend auch noch Bücher dazu gelegt. Nebenbei wurde die CD der Vitaminpiraten gehört :).

Foto zur Meldung: Gesundheitswoche 2016 bei den Kwirlies
Foto: Mehrgenerationenkochen

Bericht der Kindertagespflege „Kwirlies“ zur Gesundheitswoche 2015

(24.09.2015)

Montag  21.9.2015

Bei den Kwirlies hieß es um kurz nach 9 Uhr, alle Kinder waschen sich die Hände und suchen sich dann einen Platz am Tisch aus. Schnell wurden die Plätze eingenommen und jeder bekam ein Brett auf dem das Gemüse geschnitten werden sollte. Sandra hat das Gemüse gewaschen und die Schale der Gurke wurde entfernt und die Kids haben die Gurken in Scheiben geschnitten und diese wurden dann auf eine Platte gelegt und dazu kamen dann noch rote und gelbe Paprika, Tomaten, Kohlrabi, Mairübchen und Karotten. Die Kinder hatten ein Küchenmesser und vorsichtig im Umgang damit wurde das Gemüse klein geschnitten. 3 Kinder haben einen Kräuterquark zusammen gerührt. Naturquark, Milch, Salz, etwas Pfeffer und gemischte Kräuter wurden zu einem Dip gerührt.

Jetzt hieß es erstmal eine kleine Pause einlegen, etwas trinken und rohes Gemüse wurde gegessen und dann wurden die Kartoffeln und die Möhren für die Suppe klein geschnitten und diese wurden in den Kochtopf gegeben, später noch Gewürze hinzu und Kochen und fertig ist dann die Mittagsmahlzeit.

Die Kinder wünschten sich auch einen Karottensalat und einen Gurkensalat, beim reiben dieses Gemüses unterstützte uns Frau Hanack.

Bei so vielen Helfern war das Gemüse schnell fertig geschnitten und die Suppe wurde auf den Herd gestellt und es blieb noch Zeit um etwas draußen zu spielen.

Dann rochen die Kinder etwas und sie erkannten den Geruch der Suppe und sie schmeckte dann noch besser und dazu dann Gurken- und Karottensalat.

Vielen Dank an unsere Senioren die unsere Kinder dabei so lieb unterstützt haben.

Liebe Grüße von den Tagesmüttern Sandra und Ines die am Nachmittag noch am Zumba für Lehrer und Erzieher in der Schule teilgenommen haben.

 

Dienstag, 22.09.2015

 

Mit unseren 6 „Vorschulkwirlies“ ging es heute in den Kindergarten zum 1. Hilfekurs .

Herr Wiens und Herr Täge vom DLRG stellten sich den Kindern vor und was sie heute hier machen wollen. Die Kinder lauschten gespannt und gaben viele Antworten. Dann wurde ein Anruf simuliert, ein Kind wählte die Nummer 112 und Herr Wiens bzw. Herr Täge stellten die entsprechenden Fragen.

W-   Wo ist es passiert?

W-   Was ist passiert?

W-   Wie viele Verletzte Personen ?

W-   Welche Verletzungen haben die Personen?

W-   Warten auf Rückfragen!

 

Mit kindlichen direkten Antworten meisterten sie souverän diese Aufgabe. Dann wurde gezeigt wie ein Verband angelegt wird und worauf man achten soll. Es gab dann gebrochene Arme und Beine, Kopfverletzungen, kleine Schnittwunden und sehr geschickt legten die Kinder sich gegenseitig einen Verband an.

So verarztet verabschiedeten wir uns bei den Kollegen der DLRG.

 

Es folgte nun der Bewegungsparcours in der Turnhalle. Gestartet wurde in den Fühlkisten, nur mit Socken an den Füßen gingen die Kinder über verschiedene Materialien.

Durch die Tunnelwippe, über 2 Hürden in den Kriechtunnel, die Leiter hinauf und über die Rutsche hinunter. Mit 2 Rollen über die Matte, die Treppe hinauf und dann ein mutiger Sprung ins Federbett, dann über bewegliche und nicht platzende Luftballons hinüber zu den Flusssteinen. Von dort aus wurde über Korken, Ringe, Bausteine, Holzplatten und Teppichfliesen gelaufen und es folgten die Ringe die im Slalom umlaufen wurden.

Mehrfach und voller Elan sind die Kinder den Parcours mehrfach durch laufen.

Dann traten wir den Spaziergang zurück zu den Kwirlies an. Nach einem Kilometer hatten wir das Ziel erreicht und nach einem Mittagsessen folgte der erholsame Schlaf.

Liebe Grüße von den Tagesmüttern Sandra & Ines

 

 

Mittwoch, 23.09.2015

Auf die Vitamine fertig los!

Viele verschiedene Früchte wurden eingekauft, gewaschen, geschnitten und gegessen.

Ein prallgefüllter Obstkorb schmückte unseren Tisch und dann aufgeschnitten auf verschiedenen Tellern und mit einer Gabel konnten die Kinder alles probieren was sie wollten.

Auch wenn die Erdbeere eine Sammelnussfrucht ist, haben wir entschieden sie bei den Früchten zu belassen.

Die Kinder der „Kleinen Hasen“ kamen mit ihrer Tagesmutti Wenke zu uns und gemeinsam mit 13 Kindern und 3 Tagesmüttern haben wir die Früchte gegessen. Es gab Heidel-, Johannes-, Himm- und Erdbeeren, Nashibirne, Birne, 3 verschiedene Pflaumenarten, Äpfel, gelbe und grüne Kiwi, blaue und gelbe Trauben, Limetten und Zitronen, Granatapfel, Honig und Wassermelone, Ananas und Bananen, Pampelmusen und Orangen, Nektarinen und Pfirsiche und Mangos.

Nach dem Verkostungsvormittag sind die Kinder aber noch bis 11.30 Uhr nach draußen in den Garten zum Spielen gegangen und zum Mittag gab es dann einen Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf.

Das Spiel „ Gesunde Ernährung plus Sport und Bewegung“ begleitet uns durch die ganze Woche.

 

Fruchtige Grüße von den Kwirlies und deren Tagesmüttern Sandra und Ines

 

Foto zur Meldung: Bericht der Kindertagespflege „Kwirlies“ zur Gesundheitswoche 2015
Foto: Kwirlies